Städte und Orte

Savannakhet

Savannakhet ist die größte Stadt in der Provinz Savannakhet. Die zweitgrößte Stadt von Laos ist vor allem für ihre schöne französische Kolonialarchitektur bekannt. Neben der Tatsache, dass hier ein Großteil der Reisproduktion des Landes sichergestellt wird, ist Savannakhet auch gleichzeitig ein wichtiger Handelsknotenpunkt zwischen Vietnam und Thailand. Savannakhet liegt etwa auf halber Strecke zwischen Vientiane und Pakse am Ufer des Mekong und ist seit 2007 über die zweite „Friendship Bridge“ direkt mit Mukdahan im Nachbarland Thailand verbunden. Die Fernstraße führt zudem östlich weiter nach Vietnam und stellt eine wichtige Transitverbindung in Südostasien dar, die Savannakhet zu neuem Aufschwung verholfen hat.

Die Stadt Savannakhet glänzt im Vergleich zu Luang Prabang oder der Hauptstadt Vientiane aber nicht mit besonderen, kulturellen Sehenswürdigkeiten von Laos. Viele Menschen machen auf ihrer Reise durch Laos einen Abstecher in die Region Savannakhet, um in den Naturschutzgebieten Dong Natad oder Dong Phu Vieng eine Trekking Tour zu erleben oder machen einen Stopp, um das Leben am Mekong ein wenig zu genießen. Inlandsreisende können Savannakhet von Vientiane oder Pakse aus per Fernbus erreichen (8 Stunden Fahrt ab Vientiane) oder mit dem Flugzeug. Lao Airlines bietet zudem einen Direktflug ab Bangkok Suvarnabhumi an.

Die Stadt Savannakhet war in der französischen Kolonialzeit ein wichtiges Zentrum von Laos. Besonders die Straßen in der Nähe des Mekongs besitzen noch immer eine Menge an Gebäuden mit französischem Architektureinfluss. Leider verfallen diese Häuser inzwischen mehr und mehr und die derzeitige Regierung sieht bedauerlicherweise keine Notwendigkeit bzw. keinen Nutzen, diese historisch wichtigen Gebäude (inklusive deren Verbindung zur jüngeren laotischen Geschichte) zu erhalten.

Sehenswürdigkeiten in der Gegend

Das „französische Viertel“ mit seinen schönen Kolonialbauten um die katholische Kirche wird allmählich restauriert und ist einen Spaziergang wert – einen kostenlosen Stadtplan mit den notwendigen Informationen gibt es im Tourist Office zwischen der Central Plaza und dem Mekong.

Der wichtigste Tempel der Stadt ist Wat Xayaphoum aus dem 16. Jahrhundert am Flussufer. Vor allem das jährliche Bootsrennen-Festival zum Ende der buddhistischen Fastenzeit („Boun Suang Huea“) wird hier groß gefeiert.

Noch wichtiger ist jedoch die That Ing Hang-Stupa etwa 15 Kilometer nordöstlich der Innenstadt bei Ban That, die als größtes Heiligtum von Laos gilt. Die zentrale Stupa ist neun Meter hoch und enthält angeblich einen Teil der Wirbelsäule des Buddha. That Ing Hang zieht nicht nur zahllose Gläubige aus Laos an, sondern auch aus dem benachbarten Thailand. Für beide Geschlechter gilt ein strikter Dress Code: Männer dürfen keine Kopfbedeckungen, kurze Hosen oder schulterfreie Tops tragen und Frauen müssen den traditionellen „Sinh“ tragen, den Rock der Laotinnen. Wer keinen hat, kann ihn gegen eine geringfügige Gebühr ausleihen. Im Dezember findet in That Ing Hang eines der wichtigsten Festivals des Landes zu Boun Pha statt.

Der Tempel kann leicht von Savannakhet aus mit dem Tuk Tuk erreicht werden oder über schöne Feldwege am Beung Va-See vorbei mit dem Fahrrad oder Motorrad.

In der Region Savannakhet wurden mehrere Dinosaurier-Knochen gefunden, die heute im „Dinosaur Museum“ an der Khantabouli Road ausgestellt sind. Vier verschiedene Dinosaurier-Typen wurden in der Region gefunden, deren Alter auf etwa 200 Millionen Jahre geschätzt wird.

Ausflüge ab Savannakhet

In vielen Guesthouses werden Wanderungen in die schöne Umgebung von Savannakhet angeboten, zum Beispiel im Dong Natad Forest mit dem Nong Lom-See.  Auch eine „Ho Chi Minh Trail Tour“ wird angeboten, die auf den Spuren des berühmten Pfades der Vietcong Guerillas führt. Bei Ausflügen in der Region ist jedoch immer Vorsicht (und die Begleitung eines ortskundigen Führers) geboten, da noch immer zahllose Minen und unexplodierte Bomben aus dem Indochina-Krieg im Boden schlummern.

An der Friendship Bridge nach Thailand ist ein bunter Markt entstanden, auf dem sich die vielen Völker der beiden Nachbarländer zum Handel treffen und auch Besucher das ein oder andere Schnäppchen machen können. Auch Lao-Kaffee aus dem Bolaven Plateau kann hier günstig erworben werden. Der thailändische Ort Mukdahan bietet dagegen wenig touristisch Sehenswertes.

Straßenszene in Savannakhet - Laos
Straßenszene in Savannakhet – Laos

Savannakhet: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,27 von 5 Punkten, basieren auf 11 abgegebenen Stimmen.

Loading...

Savannakhet – Anreise und Abreise

Per Bus

Der Bus Terminal von Savannakhet liegt etwa 2 km nördlich vom Stadtzentrum entfernt. Es ist kein Problem, ein Tuk Tuk zu einem günstigen Preis vom bzw. ins Zentrum zu buchen. Vom Busterminal aus starten Busse zu im Norden von Laos gelegenen Zielen, wie zum Beispiel Vientiane und Luang Prabang, und Busse mit Richtung Süden (Pakse oder Si Phan Don). Außerdem kann man von Savannakhet einen Bus nach Thailand nehmen.

Per Boot

In Savannakhet kann man einerseits eine Fähre nach Mukdahan (Thailand) nehmen, andererseits besteht auch die Möglichkeit weiter ein Boot in Richtung kambodschanische Grenze nach Si Phan Don zu nehmen. Die genauen Abfahrtszeiten sollte man in den Tourist Offices erfragen, da diese abhängig von der jeweiligen Jahreszeit sehr stark differieren können.

Per Flug

Savannakhet verfügt über einen kleinen eigenen Airport. Der nächstgelegene, größere internationale Flughafen ist Pakse. Dennoch bietet der kleine, lokale Airport in Savannakhet die Möglichkeit, nationale Flüge nach Pakse und Vientiane zu buchen. Tipp für die Buchung: Nicht jeden Tag werden entsprechende Flüge angeboten; möchte man also von bzw. nach Savannakhet fliege, so sollte man dies zeitnah vor Ort in Laos klären. Des Weiteren sind die beiden relevanten Airports für eine internationale Anreise nach Laos entweder in Luang Prabang (Luang Prabang Airport) oder Vientiane (Vientiane oder auch Wattay International Airport).

Show More

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close