Reiseberichte Laos

Vang Vieng – Party ist auch in Laos möglich… (Reisebericht)

Nach bestandener Abi-Prüfung habe ich mich im letzten Jahr dazu entschlossen meinen ersten Urlaub im asiatischen Raum zu machen. Hierzu flog ich für einen Zeitraum von 3 1/2 Wochen nach Thailand – von Laos war zu diesem Zeitpunkt noch gar kein Gedanke… In Thailand verbrachte ich zuerst zwei Wochen im Norden des Landes. Durch eigene Erfahrung und auch durch den Austausch mit vielen anderen Reisenden musste ich dann feststellen, dass der Norden von Thailand doch eher ruhig ist und die berühmt berüchtigten Full Moon Parties ja nur im Süden stattfinden. Das hatte ich mir als berechtigte Feier nach meiner anstrengenden Schulzeit anders vorgestellt, somit aus meiner Sicht eine ärgerlich späte Erkenntnis. Da ich aber jetzt nicht verkrampft auch noch die Reise in den Süden für die letzte Zeit vornehmen wollte, hörte ich auf Alternativ-Tipps von den anderen westlichen Reisenden. Hier wurde vor allem Vang Vieng in Laos sehr hoch gehandelt. Da ich mich zu dieser Zeit im Gebiet von Udon Thani in Thailand aufhielt, änderte ich spontan meine Pläne und machte mich für meine letzte Woche (mit ein wenig Puffer für Bangkok) auf nach Laos.

Die Busverbindungen aus Thailand sind sehr gut nach Laos. Da ich jedoch kein Interesse hatte die Hauptstadt Vientiane von Laos kennen zu lernen, nahm ich am gleichen Tag noch einen Bus nach Vang Vieng. Hier angekommen habe ich ziemlich schnell ein Zimmer in der Nähe des Old Markets gefunden – eine rückblickend betrachtet sehr gute Wahl. Hier spielt sich sehr viel Leben in diesem Bereich ab und wer auf feiern und Party steht, der sollte sich hier niederlassen. Denn es ist direkt in der Nähe von Don Khang und das ist definitiv „the place to be“ in Vang Vieng : )

Eine meiner „Favourite“-Aktivitäten hier war sicherlich das Tubing. Ein Riesenspass – man konnte sich bei tropischen Temperaturen den Nam Song heruntertreiben lassen und dabei immer wieder an den am Fluß reichlich vorhandenen Bars einkehren und wirklich günstige Drinks trinken. Ich hatte zwar noch nicht das Vergnügen nach Mallorca zu fahren, aber Vang Vieng ist nach meiner Erfahrung so etwas wie der „Ballermann“ von Laos : ))) Hier wird Party groß geschrieben. Günstige Drinks und unterschiedliche Parties bieten schon reichlich Möglichkeiten neue Leute kennen zu lernen und eine Menge Spaß zu haben. Mein Lieblingsladen war das Jaidees – der Laden ist jetzt zwar nicht total „hipp“  – aber gutes Essen, sehr gute Cocktails und man lernt hier schnell neue Leute kennen…

Aussicht vom Hotelbalkon auf Vang Vieng
Aussicht vom Hotelbalkon auf Vang Vieng

Glücklicherweise wurde ich bereits in Thailand davor gewarnt, trotz der ganzen Feierei gerade in Vang Vieng die Hände weg von Drogen zu lassen. Ich habe selber einmal mitbekommen, wie zuerst in einer Bar die Drogen verkauft worden sind und „rein zufällig“ eine halbe Stunde später die Polizei eine Razzia gemacht hat. Die lokalen Behörden nutzen dies aus, um sich selber mit „Schmiergeld“ die Taschen voll zu machen. Also mein Tipp: Finger weg von Drogen in dieser Stadt und in diesem Land, denn das kann sonst teuer werden.

Nach einer Woche trat ich dann den Weg nach Bangkok an…. Alles in allem ein cooler Besuch – ich war überrascht, dass dies in einem Land wie Laos, welches ich bis dahin noch gar nicht kannte, möglich ist. Die Full Moon Party in Thailand werde ich dann beim nächsten Urlaub mitnehmen : )

Weitere Artikel zum Thema Tubing und Vang Vieng in Laos:

Vang Vieng – Party ist auch in Laos möglich… (Reisebericht): 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,63 von 5 Punkten, basieren auf 40 abgegebenen Stimmen.

Loading...

Show More

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Close