Beste Reisezeit

Laos im November

Der November stellt für Laos mit die beste Reisezeit dar. Wer zu in diesem Monat das Land besuchen möchte, der reist zu idealen Reisebedingungen in das Land. Allerdings muss man sich auch vor Augen führen, dass zu dieser Zeit auch die Haupt-Reisezeit ist. Daher sollte man sich in Laos im November auf eine größere Anzahl von Touristen bei besten Bedingungen im Bereich Klima und Wetter einstellen.

Der Norden von Laos zu dieser Zeit

Der Nordostmonsun bringt die warme angenehme Trockenzeit nach Laos, in der die Reisebedingungen im ganzen Land ideal sind – allerdings ist nun auch Hauptsaison, so dass die Preise in touristischen Orten wie Luang Prabang steigen und es überall voll wird. Die Natur ist nun besonders grün und üppig und Wanderungen in den Bergregionen sind ein wahres Vergnügen.

Mit Temperaturen um 27-28°C ist es in den Städten angenehm warm, während sie im Bergland allmählich zu sinken beginnen. Nachts wird es nun überall wieder kühler, während mit Regen nicht mehr gerechnet werden muss.

Der Süden des Landes im November

Im Süden des Landes herrschen nach wie vor ideale Bedingungen für Besucher – Flüsse und Seen sind voller Wasser und die Wasserfälle in Si Phan Don bieten ein beeindruckendes Spektakel – ebenso wie der Mekong, der jetzt viel Wasser führt.

Überall grünt und blüht es, dass es eine wahre Pracht ist und Wanderungen im Bolaven-Plateau sind nun ganz besonders zu empfehlen. Die Temperaturen sindim November jedoch nach wie vor erträglich und liegen in der Region Champasak durchschnittlich bei 26°C.

Laos im November: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,55 von 5 Punkten, basieren auf 11 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Feste und Feiertage in diesem Monat

Boun That Luang

Zum November-Vollmond wird in Vientiane das große That Luang-Festival gefeiert, in dessen Mittelpunkt das gleichnamige nationale Heiligtum steht. Schon in der Woche vor dem eigentlichen Festival bauen zahlreiche Händler aus ganz Laos ihre Stände auf. Auch viele Geschäfte in Vientiane sowie die hier ansässigen Botschaften anderer Länder und Ministerien organisieren Ausstellungs- und Informationsstände, um sich zum eigentlichen Festival im bestmöglichen Licht zu präsentieren.

Das eigentliche Fest beginnt am späten Nachmittag des ersten Tages mit einer Prozession im Kerzenschein („Vien „Thien“), die besonders nach Einbruch der Dunkelheit ihre magische Wirkung entfaltet. Den Höhepunkt bildet ein großer farbenprächtiger Umzug am zweiten Tag, der vom Nationalmonument Patuxai zum That Luang führt. Am dritten Tag versammeln sich zahllose Menschen in ihrer besten Kleidung und über 1.000 Mönche am Nationalheiligtum um auf den Aufgang des Vollmonds zu warten. Den Abschluss bildet nach Einbruch der Dunkelheit ein prächtiges Feuerwerk.

Hmong New Year

Ende November/Anfang Dezember gibt es eine weitere Neujahrsfeier in Laos: An diesem Termin feiern die Hmong vor allem in Nordlaos ihr eigenes Neujahrsfest mit Umzügen, Partys, Veranstaltungen und Feuerwerk. Eine wichtige Rolle kommt dabei den Schamanen zu, die mit den Hmong-Geistern kommunizieren und den „heilenden Geist“ She-Yee freilassen, um durch das Land zu ziehen. Jugendliche kommen zusammen um das traditionelle Ballspiel „Pov Pob“ zu spielen.

Show More

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close