Städte und Orte

Champasak

Das verschlafene Städtchen Champasak liegt etwa 500 km südlich von Vientiane im Süden von Laos. Es scheint der perfekte Ort zu sein, um das laotische Dorfleben zu beobachten, sich der Ruhe des langsam dahinfließenden Mekongs hinzugeben und ein paar Tage auszuspannen. Dieses 13.000 einwohnerstarke Städtchen besteht aus nur einer asphaltierten Straße und gilt als Tor zu Wat Phou, einer der bedeutendsten Tempelanlagen der Khmer in Südostasien. Die Kulturlandschaft Champasak sowie Wat Phou wurden im Jahre 2000 zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt.

 

Beste Reisezeit für Champasak

Das Klima in Laos ist von tropischen Temperaturen und einer hohen Luftfeuchtigkeit bestimmt. Allerdings gibt es gerade was die Niederschlagsmenge angeht, von Region zu Region hohe Schwankungen. Einen großen Einfluss auf die laotischen Klimaverhältnisse hat der Südwest- bzw. der Nordostmonsun. In den Monaten zwischen Mai und Juli bis in den November hinein bringt der Südwestmonsun heftige Niederschläge mit sich. Ab November folgt dann der Nordostmonsun, mit dem eine trockenere und kühlere Periode über Laos hineinbricht. Da die Temperaturen und die Niederschlagsmengen – wie eingangs erwähnt – stark variieren, sollte man bei der Reiseplanung beachten, dass das Hochland von Vientiane, Champasak, Bolikhamsai sowie die östlichen Provinzen von Laos zu den feuchtesten bzw. niederschlagsreichsten Provinzen von Laos gehören.

Die beste Reisezeit für Champasak ist dementsprechend zwischen November und Februar, wenn trockenere und kühlere Temperaturen das Klima von Laos bestimmen.

Champasak: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,13 von 5 Punkten, basieren auf 15 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Auf dem Weg zu Wat Phou

Champasak – Anreise und Abreise

Per Bus

Zu erreichen ist Champasak am besten per Bus. Am besten fährt man zunächst nach Pakse. Von hier aus wird die Strecke Pakse – Champasak mehrmals täglich zwischn 6:30 Uhr und 15:00 Uhr bedient, wobei die Busse früh am Morgen sehr voll sein können.

Per Boot

Champasak ist außerdem per Boot zu erreichen. Vom östlich des Mekongs gelegenen Örtchens Ban Phaphon, fahren regelmäßig Boote in das etwa 1,8 Kilometer nördlich gelegene Pakse.

Zur Abreise von Champasak muss man wieder den Bus in Richtung Pakse nehmen. Der letzte Bus fährt gegen 15:30 Uhr.

Show More

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Close